TELEFON

+49 7821 24225

FAX

+49 7821 908648

REZEPT ANRUFBEANTWORTER

+49 7821 9931471

> SPRECHZEITEN

ADRESSE

Langenwegle 1
77933 Lahr/Schwarzwald

> So finden sie uns

 

Infekt/Covid 19?
Bitte betreten sie keinesfalls ohne tel. Anmeldung die Praxis!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

sie leiden an einer Erkältung / Grippalen Infekt, sie klagen über Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen, Kopf- u. Gliederschmerzen, Halsschmerzen, ... oder sie haben der Verdacht am neuen Corona-Virus  SARS-CoV-19 bzw. dessen klinischem Bild Covid-19 erkrankt zu sein.

Bitte kommen sie keinesfalls ohne vorherige telefonische Rücksprache / Anmeldung in unsere Praxis bzw. kehren sie nach Hause zurück und setzen sich mit uns unter 07821-24225 in Verbindung.

Auf Grund der Infektionsdynamik ist seit 15.03.2020 bei jeder symptomatischen Atemwegsinfektion, ggf. auch nur bei Gliedersdchmerzen, Fieber u. Durchfall, von einer COVID 19 Infektion auszugehen. Bei Abschwächung der Infektionsdynamik, Schaffung zusätzilcher Testkapazitäten in den Laboren und Rückkehr zur Containment Strategie von Seiten des Gesundheitsamtes können wir nun allen Infektpatienten einen Rachen-Nasenabtrich-Testung auf Covid 19 in der Praxis anbieten. Eine häusliche Isolation ist zumindest bis Eingang des Abstrichresultates u. eine entsprechende AU-Schreibung erforderlich. Bei begründeter Klinik und Kontaktanamnese ggf. auch länger. Hier ist seit 08.05. bei begründetem klinischen Verdacht (mind. 7 Tage nach Symptombeginn) eine AK-Testung möglich. Für Infektions-Fälle ist jeweils zum Ende der Sprechstunden eine spezielle Infektsprechstunde eingerichtet (auch hier Zugang nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache).

Wir führen Abstriche bei Reiserückkehrern sowie bei Lehrern bzw. Angstellten im Bereich der Kinderbetreuung bei eigenen hausärztlichen Patienten und im Rahmen der hausärztlichen Vertretung bei Urlaub durch. In der Regel nach Ende der Infektsprechstunde ab ca. 13.30 Uhr. Telefonische Anmeldung erforderlich.

Die Corona-Ambulanz der KV-Baden-Würrtemberg in Lahr, Nestler-Carrée 10/3, 77933 Lahr befindet sich seit 20.04.2020 bei rückläufigen Infektzahlen im Standby. Die ärztliche Leitung haben Herr Philipp Schirmer, Herr Dr. Rainer Beneke und meine Person inne.

Viele Fragen beantwortet auch das FAQ Dokument zur Covid 19 Lage im Ortenaukreis des Gesundheitsamtes. s. Link Gesundheitsamt.

Des Weiteren bitten wir sie, wenn sie nicht erkrankt sind, auf Anrufe zur Beratung bzgl. Corona / Covid 19 zu verzichten und sich über die unten angeführten Seiten zu informieren. Wir sind zeitweilig trotz mehrerer Telefonleitungen für eingehende Notrufe blockiert. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Lohnenswert bzgl. der Verpflichtung zum richtigen Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist das Video der kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Nochmals die Bitte: Betreten sie keinesfalls ohne Rücksprache unsere Praxis. Dies könnte zum einen gravierende Auswirkungen auf sich in der Praxis befindliche ältere  und/oder multimorbide Patienten haben, zum anderen würde eine ungeschützte Exposition von MFA / Ärzten in der Praxis zu Quarantäne Maßnahmen / Praxisschließung bei tatsächlich Nachweis von Covid 19 führen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis !

Wichtige Informationen zum Corona-Virus:

Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montags bis sonntags zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr telefonisch unter 0711 / 904-3955.

Weiterführende Internet Links:


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - Informationen zu Covid 19

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedzin - u. a. Patienteninformationsflyer zu Covid 19 in verschiedenen Sprachen

Robert-Koch-Institut - Informationen zu SARS-CoV-19

Landratsamt Ortenaukreis - Gesundheitsamt

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg - Informationen zu Covid-19

Informationen zur Maskenpflicht ab 27.04.2020

Video der kassenärztlichen Bundersvereinigung zum richtigen Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS)

Informationen KV ärztlicher Notdienst zum Coronavirus - 116117

Downloads:

 Für die Aktualität der Downloads können wir bei dynamischer Lage nicht garantieren, ggf. bitte direkt auf der Seite des Gesundheitsamtes die Informationen nochmals überprüfen. Herzlichen Dank.

Zusätzliche Informationen für Familien, in denen eine o. mehrere Personen eine häusliche Quarantäne empfohlen wurde.

Informationen für Kontaktpersonen von Covid 19 Patienten und deren Hausaltsmitglieder

Informationen Landesgesundheitsamt bzgl. Vorgehen bei Kindern mit Infektsymptomen

Informationen Gesundheitsamt Ortenaukreis zum Umgang mit kranken Kindern in Schulen u. Kindertageseinrichtungen

Handlungsempfehlungen für eine häusliche Quarantäne / Isolation

Informationen für Familien, in denen eine o. mehrere Personen eine häusliche Isolierung empfohlen wurde.

LRA - Informationen für Patienten mit erhöhtem Risiko auf Grund chronischer Erkrankungen

Zusätzliche Informationen des Gesundheitsamtes für Mitarbeiter im Gesundheitswesen mit Kontakt zu Covid 19 erkrankten. (Stand 31.07.2020)

Erläuterung Begrifflichkeiten:

Coronavirus, Sars-CoV-2 und Covid-19:  Coronavirus ist die geläufigste Bezeichnung für das neuartige Virus aus China. Dessen offizieller Name, den die WHO festgelegt hat, lautet Sars-CoV-2. Die aus dem Virus resultierende Lungenkrankheit heißt Covid-19.